040 / 60 60 11 11
ZUM KARRIERE-PORTAL

Gutes tun und Lebensfreude schenken –
mit Ihrer Projekt- oder Anlassspende!

Gutes zu tun kann so einfach sein. Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Stiftung mit Ihrer Geldspende, damit wir Projekte und Initiativen realisieren können, die durch das Refinanzierungsraster der Pflegekassen fallen. Wünschen Sie sich aus Anlass eines runden Geburtstages oder Firmenjubiläums Spenden statt Geschenke und/oder unterstützen Sie direkt eines unserer Projekte, mit denen wir das Leben unserer Bewohner:innen speziell im Hinblick auf Mobilität und Lebensfreude oder auch die Nachwuchsförderung nachhaltig verbessern können.

Projektspende für

Sinnesgarten

Sinnesgarten

Die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen steigt kontinuierlich. Das Projekt Sinnesgarten soll mit allen Sinnen die Erinnerungen an schöne Stunden wecken. Mehr erfahren

Der Sinnesgarten ist ein sehr großes und besonders wichtiges Projekt. Im Zuge des Neubaus des Hospitals zum Heiligen Geist werden bei uns aktuell moderne Gebäude für Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz realisiert. Im Rahmen dieses Pflegekonzepts soll auf ca. 400 Quadratmetern auch ein geschützter, barrierefreier Garten entstehen, der erheblich zum Wohlbefinden unserer demenziell erkrankten WG-Bewohner:innen beiträgt. Die spezielle Gartenanlage aktiviert alle Sinne: sehen, riechen, fühlen, schmecken, hören und erweckt so positive Erinnerungen an das Leben vor der Erkrankung.

Was ist für unser Sinnesgarten?

In Sinnesgarten sollen unsere Bewohnerinnen und Bewohner Erfahrungen machen können, die Erinnerungen an den eigenen Garten und frühere Naturerlebnisse wachrufen.

Mit der Farbenpracht bunter Blumen, dem Duft frischer Kräuter und dem sanften Plätschern eines Wasserspiels werden alle Sinne angesprochen. Wer mag, kann sich aktiv an der Gartenarbeit beteiligen oder aber einfach im Strandkorb sitzen und die frische Luft genießen. Neben der Erholung wird der neugeschaffene Gartenraum vor allem der Kommunikation dienen, also der Förderung von sozialen Kontakten zwischen Bewohner:innen, Mitarbeitenden und Angehörigen. Garten- und musiktherapeutische Ansätze sollen den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen. Zudem ist der Einsatz innovativer technischer Assistenzsysteme geplant, wie z.B. Sitzbänke mit Laptop-Anschluss. Da der Außenraum barrierefrei gestaltet wird, können auch Bewohner:innen, die beispielsweise auf einen Rollator angewiesen sind, den Garten nutzen.

Was bewirke ich mit meiner Spende?

Mit Ihrer Spende können Sie die Lebensqualität der demenziell erkrankten Menschen, die bei uns wohnen, signifikant verbessern, da die Arbeit und der Aufenthalt im Garten zum Wohlbefinden, zur Zufriedenheit und zur Lebensvielfalt beitragen. Ein Garten bedeutet immer auch ein Stück Glück – bringen Sie ihn zum Erblühen!

Welche Spendensumme wird benötigt?

Für die Planung, das Anlegen und die Ausgestaltung des Sinnesgartens (z.B. mit Hochbeeten, Pflanztischen, Gartengeräten, Wasserspiel, Gartenhaus, Mobiliar) beträgt die Finanzierungslücke – nach Einwerbung von Fördermitteln – ca. 35.000 Euro. Die gemeinnützige Stiftung Hospital zum Heiligen Geist ist für diesen Betrag auf großzügige Spender:innen angewiesen.

So einfach können Sie hier sofort online spenden!

Mit nachstehendem Button kommen Sie direkt zu unserem Spendenformular. Hier wählen Sie das Projekt Digital-Werkstatt und ergänzen Ihren Wunschbetrag. Die Bankverbindung des Spendenkontos ist: Bank für Sozialwirtschaft · IBAN: DE70 3702 0500 0007 4345 04 · BIC: BFSWDE33XXX. Wir sagen heute schon „Herzlichen Dank“.

Jetzt spenden

Jetzt spenden

CareTable

CareTable

Der digitale Aktivitätstisch für Senior:innen – ermöglichen Sie mit Ihrer Spende mehr Teilhabe für Bewohner:innen mit Mobilitätseinschränkung Mehr erfahren

Seit Anfang 2022 sammeln wir im Haus Calendula mit einem ersten CareTable überaus positive Erfahrungen. Ob Memory spielen, Vogelstimmen erraten oder Zeitung lesen: Der CareTable bietet jede Menge Möglichkeiten, die digitale Teilhabe, das soziale Miteinander und die Lebensfreude der Menschen zu steigern, die bei uns in der stationären Pflege wohnen. Ebenfalls ermöglicht der CareTable digitale Zeitreisen als Teil der Biografiearbeit mit demenziell Erkrankten. Er ist einfach für alle eine große Bereicherung, und wir hoffen auf eine große Spendenbereitschaft, sodass wir für weitere Wohnbereiche und unsere Kurzzeitpflege drei weitere Exemplare beschaffen können.

Was ist der CareTable?
Der CareTable ist ein digitaler Aktivitätstisch mit Zugang zu verschiedenen Medien, Spielen, Lernprogrammen und aktivierenden Übungen. Diese speziell für Senior:innen entwickelten Inhalte werden laufend erweitert und aktualisiert. Die Bedienung erfolgt ganz einfach per Touchscreen, der Schwierigkeitsgrad für die Spiele lässt sich individuell einstellen. Man kann sich allein damit beschäftigen oder in kleinen Gruppen. Zudem ist der CareTable elektrisch höhenverstellbar, neigbar und rollbar, wodurch auch Bewohner:innen mit Mobilitätseinschränkungen den Tisch nutzen können.

Was bewirke ich mit meiner Spende?
Mit Ihrer Spende bereichern Sie den Lebensalltag unserer Bewohner:innen und sorgen für Abwechslung, Unterhaltung, Spiel und Spaß. Sie ermöglichen auch in schwierigen Zeiten schöne Momente und schaffen einen Ort für Begegnung und gemeinsames Erleben.

Welche Spendensumme wird benötigt?
Für die Anschaffung von drei weiteren CareTable-Aktivitätstischen benötigen wir insgesamt 23.500 Euro. Da die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist für dieses Vorhaben keine Finanzmittel zur Verfügung hat, sind wir auf Ihre Spende angewiesen.

So einfach können Sie hier sofort online spenden!
Mit nachstehendem Button kommen Sie direkt zu unserem Spendenformular. Hier wählen Sie das Projekt CareTable und ergänzen Ihren Wunschbetrag. Die Bankverbindung des Spendenkontos ist: Bank für Sozialwirtschaft · IBAN: DE87 2512 0510 0007 4345 04 · BIC: BFSWDE33HAN. Wir sagen heute schon „Herzlichen Dank“.

Jetzt spenden

Jetzt spenden

Digitalcafé

Digitalcafé

Für mehr digitale Teilhabe im Alter – spenden Sie für die Modernisierung und seniorenfreundliche Ausstattung unseres Digitalcafés! Mehr erfahren

Die Welt wird immer digitaler. Damit die Senior:innen, die bei uns leben, die digitalen Möglichkeiten für eine selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben noch besser nutzen können, möchten wir das Digitalcafé, das in unsere Bibliothek integriert ist, modernisieren und mit seniorenfreundlicher Technikausstattung erweitern.

Was ist das Digitalcafé?
In unserem Digitalcafé bieten Ehrenamtliche kostenfreie Unterstützung, Schulungen und Workshops rund um die digitale Welt an. Wie funktioniert ein Smartphone? Wie richte ich mir eine E-Mail-Adresse ein? Worauf muss ich beim Surfen im Internet achten? Und wie geht eigentlich Video-Telefonie? Diese und viele andere Fragen werden von unseren Digital-Expert:innen beantwortet. Eine praktische Hilfe, die von zahlreichen Mieter:innen aus unserem Wohnen mit Service gern genutzt wird, um mit Familienmitgliedern virtuell zu kommunizieren und in Kontakt zu bleiben. Darüber hinaus gibt es Projekte, die auch das generationsübergreifende Miteinander fördern. Dazu zählt u.a. das Digitalisieren von alten Fotos und Dias, das Senior:innen gemeinsam mit Schüler:innen der Stadtteilschule Poppenbüttel vornehmen.

Was wird gebraucht?
Das Digitalcafé verfügt aktuell über zwei PCs, die als kleines Internet-Café allen Senior:innen, die bei uns leben, zur Verfügung stehen. Um das digitale Angebot zu modernisieren und zu erweitern, werden u.a. neue Tablet-PCs, ein Beamer, neue Apps sowie neues Mobiliar (Tische, Stühle, Lampen, verschließbarer Schrank für die Tablet-PCs) benötigt. Außerdem ist die Anschaffung neuer E-Book-Reader nötig, die unsere Bewohner:innen aus dem stationären Bereich zum Lesen von E-Books nutzen können. Zudem gibt es erste mobile Teams, die in die stationären Bereiche gehen, um mit den Bewohner:innen die digitalen Welten zu erschließen. Hierfür werden zusätzliche Tablet-PCs benötigt, welche nicht nur zu Schulungen genutzt, sondern auch an Senior:innen verliehen werden.

Was bewirke ich mit meiner Spende?
Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie vielen Senior:innen, die neuesten digitalen Möglichkeiten zu nutzen, um mit ihren Lieben in Kontakt zu bleiben, sich zu informieren und alle Vorteile und Erleichterungen zu nutzen, die ihnen in der digitalen Welt zur Verfügung stehen.

Welche Spendensumme wird benötigt?
Für die Modernisierung und Erweiterung unseres Digitalcafés benötigen wir 14.000 Euro. Diese Summe beinhaltet sowohl die neue Ausstattung als auch Malerarbeiten sowie Personalkosten für Schulungen von existierenden und neuen ehrenamtlichen Helfer:innen. Da die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist für dieses Vorhaben nur begrenzte Finanzmittel zur Verfügung hat, sind wir auf Ihre Spende angewiesen.

So einfach können Sie hier sofort online spenden!
Mit nachstehendem Button kommen Sie direkt zu unserem Spendenformular. Hier wählen Sie das Projekt Digitalcafé und ergänzen Ihren Wunschbetrag. Die Bankverbindung des Spendenkontos ist: Bank für Sozialwirtschaft · IBAN: DE87 2512 0510 0007 4345 04 · BIC: BFSWDE33HAN. Wir sagen heute schon „Herzlichen Dank“.

Jetzt spenden

Jetzt spenden

Pädagogische Begleitung für Auszubildende

Pädagogische Begleitung für Auszubildende

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende die vertrauensvolle, pädagogische Begleitung der Auszubildenden, die bei uns im Hospital zum Heiligen Geist wohnen. Mehr erfahren

Das Thema Ausbildung wird im Hospital zum Heiligen Geist großgeschrieben, denn es spielt eine besonders wichtige Rolle bei der Zukunftssicherung. Jedes Jahr starten hier mehr als 20 Azubis ihre Ausbildung in einem Pflegeberuf, darunter viele mit Migrationshintergrund. So bunt und vielfältig wie das Leben bei uns sind auch die Länder, aus denen sie stammen. Unterrichtet werden sie in der Pflegeschule Alstertal, die sich auf unserem Gelände befindet. Seit kurzem bieten wir unseren Azubis aber noch mehr: günstigen Wohnraum, zum Beispiel in unserem Haus Orchidee. Derzeit leben hier 20 Auszubildende aus verschiedenen Kulturen – zumeist fern von ihren Familien. Um diese jungen Menschen auch außerhalb von Schule und Ausbildung bestmöglich zu unterstützen, möchten wir in Teilzeit eine pädagogische Begleitung (m/w/d) einstellen. Dafür sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.

Was macht eine pädagogische Begleitung?
Unsere pädagogische Begleitung soll in erster Linie eine vertrauenswürdige Ansprechperson für alle Belange der Auszubildenden sein. Sie ist zu festen Zeiten im Haus präsent und schaut, ob alles in Ordnung ist. Ob Heimweh nach München, Mailand, Madrid oder Madagaskar, Sprachprobleme oder Hilfe bei Behördengängen – die pädagogische Begleitung hat immer ein offenes Ohr, bietet Orientierung und Unterstützung in allen Lebensbereichen.

Was bewirke ich mit meiner Spende?
Mit Ihrer Spende sorgen Sie dafür, dass die Auszubildenden aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die bei uns auf dem Gelände wohnen, genau die mentale und praktische Unterstützung erhalten, die sie benötigen, um erfolgreich ihren Abschluss zu machen und fit zu werden für das Leben. Sie gewährleisten einen sicheren Wohn- und Arbeitsplatz und  tragen gleichzeitig dazu bei, Integration und gesellschaftliche Teilhabe zu fördern. Zudem profitieren auch unsere Bewohner:innen von Ihrer Spende, denn sie ermöglicht den genrationsübergreifenden Austausch und bewirkt, dass auch in Zukunft ausreichend gut ausgebildete Pflegekräfte vor Ort sein werden.

Welche Spendensumme wird benötigt?
Für die Anschubfinanzierung einer externen pädagogischen Begleitung benötigen wir 28.800 Euro. Gesucht wird eine Person mit sozialpädagogischem Hintergrund, die in Teilzeit (20 Stunden pro Woche) für uns tätig ist. Da die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist für dieses Vorhaben keine finanziellen Mittel zur Verfügung hat, sind wir auf Ihre Spende angewiesen.

So einfach können Sie hier sofort online spenden!
Mit nachstehendem Button kommen Sie direkt zu unserem Spendenformular. Hier wählen Sie das Projekt „Pädagogische Begleitung für Auszubildende“ aus und ergänzen Ihren Wunschbetrag. Die Bankverbindung des Spendenkontos ist: Bank für Sozialwirtschaft · IBAN: DE87 2512 0510 0007 4345 04 · BIC: BFSWDE33HAN. Wir sagen heute schon „Herzlichen Dank“.

Jetzt spenden

Jetzt spenden

Anlassspenden für

Statt Geschenke …

Statt Geschenke …

...zur privaten Feier
Sie haben keine offenen Wünsche zum Geburtstag, Jubiläum oder zur Goldenen Hochzeit? Dann bitten Sie um Spenden statt Geschenke! Mehr erfahren

Eine private Feier ist ein guter Anlass um zu überdenken, was man wirklich braucht und was man sich wünscht. Gibt es keine besonderen Wünsche, bitten Sie um Spenden statt Geschenke. So ermöglichen Sie unserer gemeinnützigen Stiftung die Realisierung von Aktivitäten und Projekten, die unseren Bewohner:innen das Leben erleichtern und es lebenswerter machen. Das ist eine wunderbare Geste und ein sinnstiftendes Zeichen für ein empathisches Miteinander.

Häufig weisen Jubilare ihre Gäste darauf hin, dass man sich am meisten darüber freut, wenn das auf der Feier aufgestellte Spendengefäß für einen guten Zweck gefüllt wird. Wir haben eine individuelle Spendenbox gestaltet, die wir Ihnen gern zur Verfügung stellen. Spenden Sie für ein individuelles Projekt, das Ihnen besonders am Herzen liegt, oder direkt für eines unserer Projekte, für die wir Ihre Unterstützung benötigen. Für Ihre Feier erstellen wir gern eine kleine Tafel mit Informationen, wofür Ihre Spende eingesetzt wird.

Wenn Sie schriftliche Einladungen versenden, ist es auch eine gute Möglichkeit, dort Ihren Spendenwunsch zu formulieren sowie auf unsere Webseite für eine Online-Spende oder auf die Spenden-Kontonummer zu verweisen. Bitten Sie um die Angabe eines Stichwortes (zum Beispiel „Geburtstag Monika Maier“).

Eine Zuwendungsbestätigung schicken wir Ihnen und Ihren Gästen auf Wunsch zu. Gern stellen wir Ihnen auch Informationsmaterial zu unserer Einrichtung und zu unseren Spendenprojekten zur Verfügung.

Wenn Sie spenden möchten, ist es am einfachsten, wenn Sie unser Online-Formular nutzen. Klicken Sie dazu auf den Button „Jetzt spenden!“. Die Bankverbindung des Spendenkontos ist:

Bank für Sozialwirtschaft · IBAN: DE87 2512 0510 0007 4345 04 · BIC: BFSWDE33HAN

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Jetzt spenden

Jetzt spenden

...bei einem Firmen-Jubiläum

...bei einem Firmen-Jubiläum

Ihr Unternehmen feiert ein Jubiläum, eine Einweihung oder ein besonderes Event? Die Bitte um Spenden statt Präsente werden Ihre Geschäftspartner:innen und Kund:innen gern nachkommen!

Jetzt spenden

...zu Weihnachten

...zu Weihnachten

Alle Jahre wieder stellt sich die Frage, was man zu Weihnachten verschenken sollte. Eine Spende ist dann eine sinnvolle Alternative, die nicht nur die/den Beschenkte:n glücklich macht!

Jetzt spenden

Oder wie wäre es mit
einem Spenden-Abo?

Ein Spenden-Abo ist eine gute Möglichkeit, das Hospital zum Heiligen Geist regelmäßig vielleicht auch mit einem kleineren Betrag zu unterstützen. Schon 10 Euro monatlich sind eine willkommene Hilfe bei unserem Bemühen, das Leben unserer Bewohner:innen abwechslungsreicher, sicherer und angenehmer zu machen. Und da für die Umsetzung unserer Projekte die aus öffentlichen Kassen gewährten Mittel oftmals nicht ausreichen, freuen wir uns über jede Spende! Der Vorteil eines Spenden-Abos: Sie schließen das – jederzeit kündbare – Abo einmal ab und müssen sich dann um nichts mehr kümmern!

Jetzt Spenden-Abo abschließen

Oder wie wäre es mit
einem Spenden-Abo?

Ein Spenden-Abo ist eine gute Möglichkeit, das Hospital zum Heiligen Geist regelmäßig vielleicht auch mit einem kleineren Betrag zu unterstützen. Schon 10 Euro monatlich sind eine willkommene Hilfe bei unserem Bemühen, das Leben unserer Bewohner:innen abwechslungsreicher, sicherer und angenehmer zu machen. Und da für die Umsetzung unserer Projekte die aus öffentlichen Kassen gewährten Mittel oftmals nicht ausreichen, freuen wir uns über jede Spende! Der Vorteil eines Spenden-Abos: Sie schließen das – jederzeit kündbare – Abo einmal ab und müssen sich dann um nichts mehr kümmern!

Jetzt Spenden-Abo abschließen

Worauf Sie sich verlassen können

  • Ihre Spende kommt zu 100 Prozent an

    Worauf Sie sich verlassen können: Ihre Spende kommt garantiert zu 100 Prozent unseren Bewohner:innen zugute und ermöglicht ihnen besondere Momente und ein Mehr an Lebensqualität, Sicherheit und Freude!

  • Online spenden

    Neben der Möglichkeit, per Banküberweisung zu spenden, können Sie auch ganz bequem unser Online-Spendenformular nutzen. Hier wählen Sie einfach das Projekt aus, das Sie unterstützen möchten, und ergänzen Ihren Wunschbetrag.

  • Spendenbescheinigung

    Eine Zuwendungsbescheinigung in Form einer Spendenquit- tung senden wir Ihnen auf Wunsch gern zu. Diese Bescheinigung können Sie dann bei Ihrem Finanzamt einreichen.


Sie möchten spenden?
Ich berate Sie gern!

Sie möchten spenden?
Ich berate Sie gern!

„Wir haben hier durch Spenden schon viele Projekte umsetzen können, die wesentlich zur Lebensqualität der Menschen, die bei uns leben und arbeiten, beitragen. Dabei gilt: Jeder Euro hilft! Wenn Sie spenden oder auch ein Projekt komplett unterstützen möchten, stehe ich Ihnen für Ideen, Konzepte und einen persönlichen Austausch jederzeit gern zur Verfügung. Gern informiere ich Sie auch über die Projekte, die dank Spendengeldern bereits erfolgreich realisiert wurden. Sprechen Sie mich an!“

Nizar Müller, Spenden und Projekte

Lernen Sie das Hospital zum Heiligen Geist kennen

Entdecken Sie ausführliche Informationen über die Geschichte, die Zukunft, das Engagement und die innovativen Projekte unserer Einrichtung.

News

Aktuelles aus dem HzHG

Veranstaltungen

Leider müssen wir die für Mittwoch geplante Lesung von Sabine Bode absagen.

Pressemeldung

Auch in diesem Jahr richten wir wieder ein ExerCube-Turnier aus und laden Sie bereits jetzt ein, an der Eröffnung dieses sportlichen Events…

Leben bei uns

Am Sonntag, dem 28. Januar 2024 um 10.00 Uhr feiern wir wieder einen besonderen Gottesdienst im Festsaal, zu dem das Kollegium der Oberalten Sie alle…