040 / 60 60 11 11
ZUM KARRIERE-PORTAL

Gemeinsame Initiativen für mehr Lebensqualität im Alter – wir fördern Innovationen!

Wenn es um Ideen, innovative Ansätze und Methoden für die Pflege von morgen geht, ist das Hospital zum Heiligen Geist immer offen für Initiativen und Kooperationen. Zusammen mit Partner:innen aus Wissenschaft und Forschung engagieren wir uns in Zukunftsprojekten. Dazu zählen, neben der Digitalisierung von Arbeitsabläufen in unserer Einrichtung, auch verschiedene Modellvorhaben für mehr Fitness und Mobilität im Alter wie zum Beispiel die Projekte MemoreBox, EXGAVINE und ExerCube. Auch ein Reallabor (VITALab.One) befindet sich bei uns auf dem Gelände, um neue Formen der Kooperation zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu ermöglichen, bei denen das gegenseitige Lernen im Vordergrund steht.

Unsere Partner:innen

Bei den Zukunftsprojekten kooperieren wir neben Start-ups auch mit Hochschulen und Kliniken. Dazu zählen unter anderem die Universität Hamburg, das Department für Pflege & Management der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), die Hochschule Düsseldorf sowie das Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt Universität und die Charité in Berlin.

Unsere Förderer

Um die Projekte bei uns adäquat umsetzen zu können, sind wir auf finanzielle Förderung angewiesen. Hier geht unser besonderer Dank an die Deutsche Fernsehlotterie. Mit ihrer Unterstützung konnten wir 10 MemoreBoxen anschaffen und Personal zur Begleitung des Projekts ExerCube stellen. Hinzu kommt die Unterstützung der Mobil Krankenkasse für die wissenschaftliche Evaluation des ExerCube Projektes durch eine Studentin der HAW.

Unsere Partner:innen

Bei den Zukunftsprojekten kooperieren wir neben Start-ups auch mit Hochschulen und Kliniken. Dazu zählen unter anderem die Universität Hamburg, das Department für Pflege & Management der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), die Hochschule Düsseldorf sowie das Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt Universität und die Charité in Berlin.

Unsere Förderer

Um die Projekte bei uns adäquat umsetzen zu können, sind wir auf finanzielle Förderung angewiesen. Hier geht unser besonderer Dank an die Deutsche Fernsehlotterie. Mit ihrer Unterstützung konnten wir 10 MemoreBoxen anschaffen und Personal zur Begleitung des Projekts ExerCube stellen. Hinzu kommt die Unterstützung der Mobil Krankenkasse für die wissenschaftliche Evaluation des ExerCube Projektes durch eine Studentin der HAW.

Unsere Pläne

Mit dem Neubau des Heilig Geist am Alsterlauf schaffen wir aktuell noch bessere räumliche und technische Voraussetzungen für die Umsetzung weiterer innovativer Zukunftsprojekte, die im Bereich Pflege weit über Hamburg hinaus Maßstäbe setzen und das Leben der Menschen, die bei uns wohnen, bereichern.

Unsere Pläne

Mit dem Neubau des Heilig Geist am Alsterlauf schaffen wir aktuell noch bessere räumliche und technische Voraussetzungen für die Umsetzung weiterer innovativer Zukunftsprojekte, die im Bereich Pflege weit über Hamburg hinaus Maßstäbe setzen und das Leben der Menschen, die bei uns wohnen, bereichern.

Unsere innovativen Projekte

Gemeinsam mit Universitäten und Start-ups engagieren wir uns für innovative Projekte, die wir Ihnen hier gern vorstellen.

ExerCube

ExerCube

Beim Projekt ExerCube sind wir Praxis-Partner des Schweizer Fittech-Start-ups Sphery, das sich auf die Entwicklung von digitalen Körper-und-Geist-Trainingskonzepten spezialisiert hat. Der ExerCube ist ein großer begehbarer Würfel, der Gaming und Fitnesstraining miteinander verbindet. Mehr erfahren

Beim Projekt ExerCube sind wir Praxis-Partner des Schweizer Fittech-Start-ups Sphery, das sich auf die Entwicklung von digitalen Körper-und-Geist-Trainingskonzepten spezialisiert hat. Der ExerCube ist ein großer begehbarer Würfel, der Gaming und Fitnesstraining miteinander verbindet.

MemoreBox

MemoreBox

Die MemoreBox ist eine gestengesteuerte Spielekonsole des Start-ups RetroBrain, die speziell als digitales Gesundheitstraining für Senior:innen konzipiert wurde. Mehr erfahren

Die MemoreBox ist eine gestengesteuerte Spielekonsole des Start-ups RetroBrain, die speziell als digitales Gesundheitstraining für Senior:innen konzipiert wurde. An der Entwicklung dieses innovativen Spielgeräts war das Hospital zum Heiligen Geist im Rahmen des Modellvorhabens „Prävention durch Serious Games im Alter“ von Anfang als Praxis-Partner beteiligt. Eine Gruppe Senior:innen aus unserer Einrichtung nahm an der Studie teil, die die präventiven und gesundheitsfördernden Aspekte des therapeutisch-computerbasierten Trainingsprogramms erforschte. Wissenschaftlich untersucht wurden dabei die Wirkung des Spielens in Bezug auf Lebensqualität, körperliche Beweglichkeit und Gleichgewichtssinn sowie auf den Erhalt kognitiver Fähigkeiten und des Reaktionsvermögens. Erste Zwischenergebnisse zeigten bereits einen Zusammenhang zwischen regelmäßigem Spielen und einer Leistungssteigerung auf. Die Mischung aus geistiger und körperlicher Tätigkeit verbesserte nachweislich das Erinnerungsvermögen, die Ausdauer und das Konzentrationsvermögen. Mittlerweile hat die MemoreBox Marktreife erlangt. Bei uns sorgt sie immer noch für Spaß und viel Vergnügen. Zu regelmäßigen Terminen spielen hier Senior:innen die Videospiele: Sie kegeln, fahren Motorrad oder verteilen virtuell mit der MemoreBox per Fahrrad Post.

EXGAVINE

EXGAVINE

Wie lassen sich innovative digitale Technologien im Bereich Gesundheitsförderung nutzen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Projekt EXGAVINE, bei dem Bewegungsspiele in der Virtuellen Realität (VR) als Therapieform für Menschen mit neurologischen Erkrankungen erforscht werden. Mehr erfahren

Wie lassen sich innovative digitale Technologien im Bereich Gesundheitsförderung nutzen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Projekt EXGAVINE, bei dem Bewegungsspiele in der Virtuellen Realität (VR) als Therapieform für Menschen mit neurologischen Erkrankungen erforscht werden. Das Hospital zum Heiligen Geist war Praxis-Partner des auf drei Jahre angelegten Verbundprojekts, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurde. Zu den Projektbeteiligten gehörten neben der Universität Hamburg, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Hochschule Düsseldorf und Velamed Science Motion auch das Start-up RetroBrain, mit dem wir bereits bei dem Projekt MemoreBox zusammengearbeitet haben. Ziel von EXGAVINE ist es, die Lebensqualität von Menschen mit Demenz oder anderen neurologischen Erkrankungen zu verbessern und das Fortschreiten der Krankheit zu verringern. Dafür werden VR-Spiele entwickelt, bei denen Nutzer:innen Aufgaben lösen müssen, die ihre motorischen und geistigen Fähigkeiten beanspruchen. Die Bewegungsabläufe werden mit Sensoren erfasst, dokumentiert und im Anschluss ausgewertet. Den im Hospital zum Heiligen Geist lebenden Teilnehmer:innen der Praxistests haben die Spiele viel Freude bereitet. Die neue Technologie sorgte für gute Laune und ermöglichte zudem ein tolles Gemeinschaftserlebnis, da der Spielverlauf von allen auf einem großen Bildschirm mitverfolgt werden konnte.   

Praxis-Partner für zukunftsorientierte Forschungsprojekte

„Tradition und Innovation können sich ideal ergänzen. Das stellen wir im Hospital zum Heiligen Geist immer wieder unter Beweis. Wir verstehen uns als moderne Einrichtung, die neuen Entwicklungen gegenüber aufgeschlossen ist, sich bei Forschungsprojekten aktiv als Praxis-Partner involviert und Innovationen, die unseren Bewohner:innen und Pflegekräften das Leben erleichtern oder zu mehr Lebensqualität führen, gern unverzüglich in den Alltag integriert.“

Frank Schubert, Vorsitzender des Vorstands

Erfahren Sie mehr: Film ab!

Weitere Informationen über unser Engagement in zukunftsorientierten Initiativen und Kooperationen erhalten Sie in den kurzen Filmen über die Projekte ExerCube, MemoreBox und EXGAVINE.

Lernen Sie das Hospital zum Heiligen Geist kennen

Entdecken Sie ausführliche Informationen über die Geschichte, die Zukunft, das Engagement und die innovativen Projekte unserer Einrichtung.

News

Aktuelles aus dem HzHG

Veranstaltungen

Leider müssen wir die für Mittwoch geplante Lesung von Sabine Bode absagen.

Pressemeldung

Auch in diesem Jahr richten wir wieder ein ExerCube-Turnier aus und laden Sie bereits jetzt ein, an der Eröffnung dieses sportlichen Events…

Leben bei uns

Am Sonntag, dem 28. Januar 2024 um 10.00 Uhr feiern wir wieder einen besonderen Gottesdienst im Festsaal, zu dem das Kollegium der Oberalten Sie alle…