040 / 60 60 11 11
ZUM KARRIERE-PORTAL

Spielfreude genießen beim digitalen Silver Gaming

Immer mehr Senior:innen, die im Heilig Geist am Alsterlauf leben, nutzen Computer, Tablets und Smartphones, um sich zu informieren, mit ihren Lieben zu kommunizieren – und um zu spielen. Das „Silver Gaming“ ist auch bei uns längst im täglichen Leben angekommen. Wir unterstützen die Spielfreude durch innovative, digitale Angebote, die nicht nur Spaß machen, sondern vielfach auch die Beweglichkeit fördern. Entdecken Sie die MemoreBox, den ExerCube und den CareTable für sich und nutzen Sie unser Digitalcafé für alle Fragen rund um Computerspiele und Co.!


  • Keine Vorkenntnisse nötig

    Sie kennen sich mit moderner Technik überhaupt nicht aus? Kein Problem! Für die Nutzung unserer digitalen Spiel-Angebote sind keinerlei Vorkenntnisse nötig und für eine gute Einweisung ist gesorgt!

  • Mitmachen auch im Rollstuhl möglich

    Auch Menschen mit Mobilitätseinschränkungen können beim Silver Gaming bei uns mitmachen und Spaß haben. Unsere Angebote eignen sich zum Beispiel auch für Rollstuhlfahrer:innen.

  • Förderungen und Spenden

    Um unsere digitalen Spielangebote umzusetzen, sind wir vielfach auf Förderungen und Spenden angewiesen. So konnten wir die MemoreBox zum Beispiel mit Unterstützung der Deutschen Fernsehlotterie realisieren, die auch einen kurzen Film über deren Einsatz bei uns gedreht hat.

Unsere Angebote

Entdecken Sie unsere umfassenden Silver-Gaming-Angebote, die speziell auf die Anforderungen, Möglichkeiten und Wünsche von Seniorinnen und Senioren zugeschnitten sind.

MemoreBox

Virtuell kegeln, Motorrad fahren oder Tischtennis spielen? Die MemoreBox macht’s möglich. Dahinter verbergen sich Videospiele, die speziell für Senior:innen entwickelt wurden. Die MemoreBox erkennt die Bewegung des Spielenden und überträgt diese auf einen Fernsehbildschirm. Die Spiele können im Sitzen und im Stehen gespielt werden. Auf unserem Gelände sind MemoreBoxen in den Gemeinschafträumen mehrerer Häuser installiert. Neben dem Spaß zeigen die Videospiele auch eine therapeutische Wirkung: Sie tragen dazu bei, die kognitiven Fähigkeiten und die Mobilität zu erhalten.

ExerCube

ExerCube ist eine neue Kombination aus Videospiel und Fitnessgerät. In einem begehbaren Würfel ist man von drei Videowänden umgeben und agiert als Hauptcharakter eines Videospiels. Dabei muss man Hindernisse überwinden. Das gelingt durch bestimmte Bewegungen, die per Motion-Tracking-System auf die Videoleinwand übertragen werden. Der Schwierigkeitsgrad des Spiels lässt sich den individuellen Fähigkeiten anpassen, so dass auch Menschen mit Mobilitätseinschränkungen mitmachen können. Mehr über das Angebot unserer Physiotherapie, das u.a. 2023 eine Anerkennung beim Werner-Otto-Preis der Alexander Otto Sportstiftung erhalten hat, erfahren Sie hier.

CareTable

Der CareTable ist ein digitaler Aktivitätstisch, auf dem man zum Beispiel Memory oder Mensch-ärgere-Dich-nicht spielen kann. Die Bedienung erfolgt ganz einfach per Touchscreen, der Schwierigkeitsgrad für die Spiele lässt sich individuell einstellen. Man kann sich allein damit beschäftigen oder in kleinen Gruppen. Zudem ist der CareTable elektrisch höhenverstellbar, neigbar und rollbar, wodurch auch Bewohner:innen, die im Rollstuhl sitzen, den Tisch nutzen können. Neben Spielen bietet der CareTable noch viele weitere Möglichkeiten: So kann man auf dem Tisch u.a. auch digital Zeitung lesen. Zu finden ist er bei uns gleich in mehreren Häusern und in unserem Digitalcafé.

Digitalcafé

Unser Digitalcafé gleich neben der Bibliothek in Haus Orchidee bietet Senior:innen, die bei uns leben, und allen Ü-60-Menschen aus dem Stadtteil Beratung und Hilfe bei Themen rund um Smartphone, Tablet und PC. Die Digitallots:innen – das sind u. a. Schüler:innen der Stadtteilschule Poppenbüttel – und weitere Ehrenamtliche erklären Ihnen die Nutzung der Geräte und beantworten auch gern Fragen zu Computerspielen. Nutzen Sie auch unsere Workshops, die sogenannten Erklärzeiten, die hier regelmäßig zu aktuellen digitalen Themen angeboten werden. Die Öffnungszeiten und alle Angebote unseres Digitalcafés finden Sie hier.

  • MemoreBox

    Virtuell kegeln, Motorrad fahren oder Tischtennis spielen? Die MemoreBox macht’s möglich. Dahinter verbergen sich Videospiele, die speziell für Senior:innen entwickelt wurden. Die MemoreBox erkennt die Bewegung des Spielenden und überträgt diese auf einen Fernsehbildschirm. Die Spiele können im Sitzen und im Stehen gespielt werden. Auf unserem Gelände sind MemoreBoxen in den Gemeinschafträumen mehrerer Häuser installiert. Neben dem Spaß zeigen die Videospiele auch eine therapeutische Wirkung: Sie tragen dazu bei, die kognitiven Fähigkeiten und die Mobilität zu erhalten.

  • ExerCube

    ExerCube ist eine neue Kombination aus Videospiel und Fitnessgerät. In einem begehbaren Würfel ist man von drei Videowänden umgeben und agiert als Hauptcharakter eines Videospiels. Dabei muss man Hindernisse überwinden. Das gelingt durch bestimmte Bewegungen, die per Motion-Tracking-System auf die Videoleinwand übertragen werden. Der Schwierigkeitsgrad des Spiels lässt sich den individuellen Fähigkeiten anpassen, so dass auch Menschen mit Mobilitätseinschränkungen mitmachen können. Mehr über das Angebot unserer Physiotherapie, das u.a. 2023 eine Anerkennung beim Werner-Otto-Preis der Alexander Otto Sportstiftung erhalten hat, erfahren Sie hier.

  • CareTable

    Der CareTable ist ein digitaler Aktivitätstisch, auf dem man zum Beispiel Memory oder Mensch-ärgere-Dich-nicht spielen kann. Die Bedienung erfolgt ganz einfach per Touchscreen, der Schwierigkeitsgrad für die Spiele lässt sich individuell einstellen. Man kann sich allein damit beschäftigen oder in kleinen Gruppen. Zudem ist der CareTable elektrisch höhenverstellbar, neigbar und rollbar, wodurch auch Bewohner:innen, die im Rollstuhl sitzen, den Tisch nutzen können. Neben Spielen bietet der CareTable noch viele weitere Möglichkeiten: So kann man auf dem Tisch u.a. auch digital Zeitung lesen. Zu finden ist er bei uns gleich in mehreren Häusern und in unserem Digitalcafé.

  • Digitalcafé

    Unser Digitalcafé gleich neben der Bibliothek in Haus Orchidee bietet Senior:innen, die bei uns leben, und allen Ü-60-Menschen aus dem Stadtteil Beratung und Hilfe bei Themen rund um Smartphone, Tablet und PC. Die Digitallots:innen – das sind u. a. Schüler:innen der Stadtteilschule Poppenbüttel – und weitere Ehrenamtliche erklären Ihnen die Nutzung der Geräte und beantworten auch gern Fragen zu Computerspielen. Nutzen Sie auch unsere Workshops, die sogenannten Erklärzeiten, die hier regelmäßig zu aktuellen digitalen Themen angeboten werden. Die Öffnungszeiten und alle Angebote unseres Digitalcafés finden Sie hier.

Gemeinsam Spaß haben

„Ich war eine der Ersten hier im Heilig Geist am Alsterlauf, die die MemoreBox genutzt haben. Ich bin dann dabeigeblieben, weil mir das Spielen viel Freude macht und auch körperlich guttut. Außerdem treffe ich beim Spielen immer meine Nachbarinnen aus  unserem Haus. Gemeinsam haben wir dann eine gute Zeit und viel Spaß.“

Ada Busse

 Sie haben Fragen? Ich berate Sie gern!

Sie haben Fragen? Ich berate Sie gern!

„Spielen ist ein Stück Lebensfreude und gleichzeitig eine schöne Bereicherung des Alltags. Deswegen freue ich mich sehr, dass unsere digitalen Spielangebote so gut angenommen werden. Das Digitalcafé ist dabei der beste Einstieg in die Online-Welt. Unsere ehrenamtlichen Digitallots:innen erklären gern, welche Möglichkeiten das Internet bietet und leisten praktische Hilfestellung bei der Bedienung von Computern und Handys!“
Alexander Boers, Leitung Digitalcafé

  Sie haben Fragen? Ich berate Sie gern!

Sie haben Fragen? Ich berate Sie gern!

„ExerCube macht nicht nur gute Laune, sondern wirkt sich auch positiv auf Fitness und Gesundheit aus. So trainiert er zum Beispiel Koordinationsfähigkeit, Beweglichkeit, Gleichgewichtssinn und Reaktionsvermögen – alles wichtige Voraussetzungen, um auch im Alter mobil und selbstständig zu bleiben. Gleichzeitig kann durch regelmäßige, kurze Spieleinheiten von 10 bis 20 Minuten die Sturzgefahr reduziert und eine beginnende Demenz verlangsamt werden.“

Ole Behr, Leitung Physiotherapie Heilig Geist

Öffnungszeiten unseres Digitalcafés

Wir freuen uns auf Ihren Besuch unseres Digitalcafés in Haus Orchidee. Kommen Sie gern vorbei! 
 

Probetraining für den ExerCube vereinbaren?

Schreiben Sie eine Mail an exercube[at]hzhg.de oder rufen Sie uns an: 040-60601-178.

Hospital zum Heiligen Geist

Hospital zum Heiligen Geist


Di.: 15.00 – 17.00 Uhr
Do.: 14.00 – 16.00 Uhr
Fr.: 16.00 – 18.00 Uhr

Wir bieten Ihnen viele Freizeitangebote

Entdecken Sie die Vielfalt an Freizeitangeboten, mit denen wir dazu beitragen möchten, Ihr Leben bunter, abwechslungsreicher und angenehmer zu gestalten. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern!

News

Aktuelles aus dem HzHG

Aus dem Quartier

Quartiertreffen im Hospital zum Heiligen Geist, 17. Juni, 18.30 Uhr, Festsaal

Aus dem Quartier

Demokratie stärken - für Vielfalt und Toleranz

Ehrenamt

Am Montag, den 10. Juni, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr veranstalten wir einen Infonachmittag rund um das Ehrenamt im Hospital zum Heiligen Geist. Unter dem…