Hospital zum Heiligen Geist

Hospital zum Heiligen Geist
Hinsbleek 11 ∙ 22391 Hamburg
Tel. 040 / 60 60 11 11 ∙ Fax 040 / 60 60 11 29
info@hzhg.de ∙ www.hzhg.de

Hospital zum Heiligen Geist
Hospital zum Heiligen Geist

Ihr persönlicher Draht: 040 60 60 11 11 zur HzhG Startseite facebook

Willkommen im Hospital zum Heiligen Geist

News


Sabine Hinz, Öffentlichkeitsarbeit

Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gern

Sabine Hinz
Tel.: 040 60601-101
Fax: 040 60601-209
hinz[at]hzhg.de

  • Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A

Die Henneberg Bühne startet in die Herbstsaison mit einem spannenden Psychothriller: „Düstere Wulken“

Alle Bewohner, Bewohnerinnen und Mitarbeitenden vom Hospital sind am Samstag, den 12. September um 16.00 Uhr herzlich eingeladen. Die Henneberg Bühne zeigt im Festsaal das Kriminalstück „Düstere Wulken“ von Autor Alf Hauken. Regie führt Gerda Petschke.

In dem Stück geht es um die Ehe von Manfred und Leni Klausen, um die es nicht zum Besten steht. Nachdem Leni wegen einer Krankheit an den Rollstuhl gefesselt ist, hat sie die Lust am Leben fast verloren. Ihr Mann Manfred kann die Situation nur schwer ertragen und ertränkt seinen Kummer immer häufiger in Alkohol. Zudem laufen die Geschäfte in ihrer Bäckerei mehr schlecht als recht. Nun hat Manfred auch noch eine Affäre mit Elke, der besten Freundin seiner Frau, angefangen. In diese verfahrene Lage platzt die Nachricht, dass Sven, der Bruder von Leni, wieder in der Stadt ist.
Die Geschwister Leni und Sven haben sich nie gut verstanden, doch Sven bietet ihnen seine Hilfe an, um die Bäckerei wieder in Schwung zu bringen. So geben Leni und Manfred Sven eine neue Chance und nehmen ihn bei sich auf. Doch Sven hat sich nicht verändert, weiß sich aber gut zu verstellen. Er will Rache. Er fühlte sich immer zurückgesetzt von seinen Eltern und dass Leni die Bäckerei erbte und nicht er, schürte seinen Hass. Perfide und hinterhältig macht er sich die Schwächen der Eheleute zunutze, verbreitet Gerüchte, schürt Misstrauen und lügt. Erst spät erkennen Leni und Manfred, was Sven vorhat. Aber bleibt ihnen noch genügend Zeit, um seinen Rachefeldzug zu überleben?

Die Vorführung am 12. September um 16.00 Uhr ist für alle Bewohner und Mitarbeitenden des Hospitals kostenfrei und findet mit einer Pause statt, in der Snacks und Kaltgetränke im Foyer verkauft werden.

Eintrittskarten und weitere Informationen aller Aufführungen der Henneberg Bühne e. V. in der Spielzeit vom 11. bis 27. September 2015 erhalten Sie telefonisch unter Kartentelefon 040 6064296 oder im Internet unter www.henneberg.de. Wir wünschen schon heute gute Unterhaltung und viel Spaß.

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gern

Tel. 040 / 60 60 11 11
Fax 040 / 60 60 11 29
info@hzhg.de · www.hzhg.de
 

© 2015 Hospital zum Heiligen Geist

Follow us on Facebook Hospital zum Heiligen Geist

Hinsbleek 11
22391 Hamburg

Telefon: 040 60601111
E-Mail: info@hzhg.de

Cookies

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten.

Dazu verwenden wir Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Details finden Sie in unserer Allgemeinen Datenschutzerklärung.